Ablehnungsbescheide im hochschuleigenen Auswahlverfahren

Ablehnungsbescheide im hochschuleigenen Auswahlverfahren

von |2019-09-17T16:46:50+01:0017. September 2019|Allgemein, Bildungsticker, Urteilsticker|

Rechtsanwalt Christian Reckling weist darauf hin, dass die Ablehnungsbescheide für das Auswahlverfahren der Hochschulen am 25. September 2019 bereitgestellt bzw. mit der Post abgeschickt werden. Einen Ablehnungsbescheid erhalten Sie,

  • wenn Sie im Auswahlverfahren der Hochschulen keinen Studienplatz erhalten konnten oder
  • an einer Hochschule, die Sie in Ihrem Antrag in der Reihenfolge der Studienortswünsche nachrangig genannt hatten, zugelassen werden konnten. In diesem Fall erhalten Sie einen Ablehnungsbescheid für die von Ihnen vorrangig gewünschten Hochschule

Abgelehnte Studienbewerber sollten sich, sofern sie eine Studienplatzklage anstreben, schnellstmöglich mit Rechtsanwalt Christian Reckling in Verbindung setzen, der für Fragen rund um das Hochschulzulassungsrecht gerne zur Verfügung steht.