Studienplatzklage Medizin

Die Nachfrage übersteigt das Angebot an Studienplätzen deutlich ...

Studienplatzklage Tiermedizin

Studienplatzklage BWL

Für den Wunschstudienort klagen ...

Studienplatzklage BWL und Jura

Studienplatzklage im Studiengang Lehramt

Wir helfen Fristen und Form des Antrags zu bewahren ...

Studienplatzklage Lehramt

Studienplatzklage Medizin

Hohe Erfolgsaussichten in diesem Studienfach ...

Studienplatzklage Pharmazie

Studienplatzklage Humanmedizin

Wir helfen Ihnen – unabhängig von NC und Wartezeit ...

Studienplatzklage Psychologie

Studienplatz für Sommersemester

Wir helfen, Fristen und Form des Antrags zu bewahren ...

Studienplatzklage Soziale Arbeit

Studienplatzklagen für Volkswirtschaftslehre

Sofort an Ihrem Wunschstudienort erfolgreich klagen ...

Studienplatzklage VWL

Studienplatzklage Medizin

Die Erstberatung ist kostenfrei ...

Studienplatzklage Medizin und Zahnmedizin

Übersicht zu Studienplatzklagen2018-08-14T15:43:24+02:00

Die sog. Studienplatzklage ist eine Möglichkeit, den Wunschstudienplatz per Gerichtsbeschluss oder Zulassungsvergleich zu bekommen.

Denn jedes Jahr lehnen sowohl die Stiftung Hochschulstart als auch die einzelnen Hochschulen und Fachhochschulen zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber ab.
Die Verfahren im Rahmen einer Studienplatzklage sind dabei kompliziert und umfangreich. Es müssen in der Regel nicht nur eine Vielzahl von Anträgen gestellt, sondern auch etliche Fristen beachtet und Formerfordernisse erfüllt werden. An dieser Stelle helfen wir Ihnen und erfüllen Ihren Berufswunsch und beraten Sie bereits bei der Wahl der Hochschulen.

Wir bieten eine optimale und individuelle Planung, eine individuelle Erfolgsstrategie und Durchführung der Verfahren und stellen dafür ein spezialisiertes Team von Fachanwälten zur Verfügung. Eine transparente und faire Abrechnung erachten wir als Pflicht.

Jahrelange Erfahrungen und unzählige eingeklagte Studienplätze zeichnen uns aus.

Dauer

Je nachdem, ob ein gerichtliches Verfahren notwendig ist oder eine Einigung mit der Universität bzw. Hochschule erreicht wird, kann das Verfahren einige Wochen bis Monate in Anspruch nehmen.
weitere Informationen

Fristen

Grundsätzlich teilt sich die sog. Studienplatzklage in drei große Schritte auf. Der außerkapazitäre Zulassungsantrag, der Ablehnungsbescheid und das Eilverfahren vor dem Gericht.
weitere Informationen

Kosten

Ein für Sie sehr wichtiges Thema sind die Kosten des Verfahrens. Das ist uns bewusst. Daher wollen wir so transparent wie möglich mit diesem Thema umgehen.
weitere Informationen

Erfolgsaussichten

Damit Sie als angehender Student abschätzen können, ob sich der finanzielle und zeitliche Aufwand einer Klage überhaupt lohnt, müssen Sie die Erfolgsaussichten abschätzen können.
weitere Informationen

„Recht haben hängt nicht

von einer lauten Stimme ab.“

Rechtsanwalt Christian Reckling

Rechtsanwalt Christian Reckling
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Weitere Profile von RA Christian Reckling:

Xing
Anwalt.de
Facebook

Neueste Beiträge:

Erste Ablehnungsbescheide in den Masterstudiengängen

Die Universität Hamburg hat bereits die ersten Ablehnungsbescheide für die Masterstudiengänge erlassen und versendet. Abgelehnte Bewerberinnen und Bewerber […]

Ablehnungsbescheide für das Wintersemester 2021/2022

Ab Mitte/Ende August 2021 versendet hochschulstart.de im dialogorientierten Serviceverfahren die Ablehnungsbescheide. Betroffene Studienbewerberinnen und Studienbewerber sollten im Falle […]

Fristverlängerung für außerkapazitäre Zulassungsanträge

Studienbewerber für das Wintersemester 2021/2022 werden darauf hingewiesen, dass die Bundesländer Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt die Fristen für den […]

Vergleich in Bayern für die Eingangsprüfung M.Sc. BWL

Rechtsanwalt Christian Reckling konnte im Rahmen der Bewertung der Eingangsprüfung zur Zulassung für den M.Sc. in Betriebswirtschaftslehre mit […]